Sonntag, 2. Oktober 2016

Land aufs Herz

AutorIn: Anell Ritter
Seiten: 200
Verlag: Ullstein Forever
ISBN: 9783958181007

Worum geht's?

Spannende Neuigkeiten aus Brägenbeck: Die ehemalige Münchnerin Carla Schwanenfels wohnt seit einem Jahr im idyllischen Emsland. Sie hat sich im Dorf gut eingelebt und kümmert sich in ihrer Pension liebevoll um das Wohl ihrer Feriengäste. Privat muss sich Carla aber mit einigen Problemen auseinandersetzen. Seit sie mit ihrem Freund Kai zusammengezogen ist, kommt es immer wieder zu Konflikten, die die junge Liebe belasten. Als wäre das nicht genug, taucht auch noch ein unliebsamer Bekannter aus Carlas Vergangenheit auf und sorgt für jede Menge Ärger. Zudem wird der dörfliche Frieden in Brägenbeck durch eine Kette geheimnisvoller Vorkommnisse erschüttert. Ein Unbekannter treibt nachts sein Unwesen auf den umliegenden Feldern und hinterlässt eine Schneise der Verwüstung. Dorfpolizist Wendelin Meyerbär steht vor einem kriminalistischen Rätsel. Er bekommt detektivische Hilfestellung von Carla und ihre Freundin Lou sowie der esoterisch angehauchten Gundula. Mit höchst ungewöhnlichen Ermittlungsmethoden setzt das Detektivkleeblatt alles daran, um den Täter auf frischer Tat zu fassen.

Quelle

Wer ist die Autorin?

Annell Ritter ist das Pseudonym zweier Freundinnen. Seit dem gemeinsamen Studium in Norddeutschland können sie über die gleichen Dinge lachen. Zwar wurden beide durch ihre Jobs in Wuppertal und in München räumlich weit getrennt, trotzdem sind sie stets in Kontakt geblieben. Ihre Liebe zur Literatur brachte sie bei einem ausgedehnten Abendessen auf die Idee, gemeinsam Romane zu schreiben. Ansonsten verbringen die Freundinnen ihre Freizeit am liebsten vor brodelnden Kochtöpfen oder draußen im Grünen.

Quelle

Wie fand ich es?

Dieses Buch ist nun schon das dritte der Brägenbeck-Bücher von Anell Ritter das ich lesen durfte, und es hat mir wieder wahnsinnig gut gefallen. Genauer gesagt ist es wohl sogar das Beste der Reihe!

Die Charaktere werden mit jedem Buch facettenreicher und interessanter. Vor allem Carla und Lou habe ich inzwischen einfach ins Herz geschlossen, wobei ich vor allem Carlas Bodenständigkeit und klare Sicht auch bei Problemen mag. Während alle um sie herum mehr oder weniger völlig verrückt sind, bleibt sie ruhig und meist besonnen auch wenn es manchmal schlecht ausieht. Wobei es in diesem Buch ja keine direkte Bedrohung für sie gibt wie noch in Band 2, sondern es beinahe verdächtig ruhig ist, und höchstens im Privatleben ein paar dunkle Wolken zu sehen sind. Und auch wenn ich nicht immer mit ihr übereinstimme, so verstehen wir uns immer besser.

Lou hingegen, die andere Seite dieser Freundschaft, wird mir auch mit jedem Satz nur noch sympathischer. Ihre Kostüme für nächtliche Geheimaktionen sind inzwischen obligatorisch und mir gefällt das sie zwar manchmal etwas eigenartig anmutet, aber eine absolut liebenswerte Person und eine klasse Freundin ist.

Auch schön war es die vielen interessanten und schrulligen Nebencharaktere wie Gundula, Augustin und Marie wiederzusehen. Keiner von ihnen hat mich wirklich enttäuscht, nur von Carlas Freund Kai hätte ich mir irgendwie mehr erhofft. Auch wenn er nicht nur am Rande auftaucht ist er immer noch ein recht blasser Charakter für mich und ich würde gern noch mehr über ihn erfahren. Andererseits ist es schön, das mal mehr eine Freundschaft, also die von Carla und Lou, im Fokus steht, nicht eine Liebesgeschichte. Nichtsdestotrotz - bitte mehr Facettenreichtum von Kai.

Obwohl es schön war viele bekannte Gesichter wiederzusehen, haben mir auch neue Elemente der Geschichte gefallen, die erst mit diesem Buch hinzugekommen sind. So zum Beispiel das die Geschichte diesmal viele Krimielemente beinhaltete, was für viele witzige Begebenheiten im Laufe der Geschichte und auch für eine spannende Wende am Schluss gesorgt hat.

Wer die anderen Brägenbeck-Romane mochte, der wird auch diese Geschichte genießen! Eine kurzweilige, lustige Geschichte voller schrulliger Gestalten und witzigen Begebenheiten des Dorflebens!

 Sterne

Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar an Anell Ritter und den Ullstein Forever Verlag!

Kommentare:

  1. Tolles Cover und tolle Rezi. Das Buch wandert sofort auf meine Wunschliste ^^


    Wünsche dir einen tollen Sonntag
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, schön das ich dir das Buch schmackhaft machen konnte - die ganze Reihe ist wirklich empfehlenswert ;)

      Dir auch noch einen tollen Sonntagabend!
      LG Biene

      Löschen