Samstag, 18. April 2015

Together Forever: Total verliebt

AutorIn: Monica Murphy
Seiten: 272
Verlag: Heyne
ISBN: 978-3-453-41853-0

Worum geht's?

Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.

Quelle

Wer ist die Autorin?

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

Quelle

Wie fand ich es?

Gerade wandert dieses Buch ja ein bisschen durch die Blogs und alle überschlagen sich vor Begeisterung. Und was soll ich sagen - ich stell mich dann mal in die Reihe der Fangirls!

Interessant waren zuerst einmal die beiden Hauptfiguren Fable und Drew, aus deren Perspektiven die Geschichte erzählt wird.
Fable war mal ein ganz anderer Charakter, zumindest für meine Verhältnisse. Sie war mal nicht die typische unschuldige Jungfrau, die ja gerne mal als Protagonistin verpflichtet wird (das kann wohlgemerkt durchaus gut wirken, das Charakterbild ist nicht negativ gemeint). Im Gegenteil, sie ist eher die "Campus-Schlampe", doch in ihr steckt auch noch so viel mehr! Sie ist eine richtig klasse Protagonistin, die auch mal den Mund aufbekam und sich nicht zurückhielt, aber auch so hilfsbereit ist und sich in ihrer Familie um alles kümmert, da ihre Mutter im Alkohol ertrinkt und ihr Bruder ansonsten alleine dastände.
Drew ist das was man unter einem Traumtypen versteht - gut aussehend, beliebt, sportlich, intelligent.... scheinbar perfekt eben. Auch Fable sieht ihn zuerst so, doch schnell bemerkt sowohl sie als auch der Leser, nicht zuletzt dadurch das er überhaupt mit seinem Angebot zu Fable kommt, dass in seiner Familie eindeutig was schief lief.

Und was da schief lief! Ich habe im Laufe der Geschichte mit der Protagonistin zusammen eine Ahnung davon bekommen, was Drew passiert sein könnte, doch auch als es eigentlich keine Alternative mehr gab, hoffte ich insgeheim, dass das ein schlechter Scherz wäre! Aber nein, leider nicht. Ich atmete tief durch, dachte schlimmer geht's nimmer... haha. Und ob es schlimmer ging! Da ich euch jetzt nicht spoilern möchte, werde ich an dieser Stelle auf einen Wutanfall bezüglich der schrecklichen Geschehnisse in Drews Vergangenheit verzichten und euch einfach sagen, dass es die Ereignisse im Laufe dieser einen Woche sehr authentisch und gut gemacht waren. Die Handlung war verständlich aufgebaut und nachvollziehbar.

Dieses Buch lässt sich auch rasend schnell lesen! Ich habe es gestern Abend bekommen, heute Morgen angefangen und ja.. jetzt schreibe ich die Rezension. Meinetwegen hätte das Buch noch viel mehr Seiten haben können! Ich bin durch den ziemlich einfachen, aber doch treffenden Schreibstil richtig in der intensiven Geschichte untergegangen und konnte einfach nicht aufhören. Es ist definitiv ein Buch, dass man in einem Rutsch durchliest, dass haben mir auch andere Blogger bereits bestätigt.

Ich bin sehr gespannt auf den nächsten Teil der Reihe, "Together Forever: Zweite Chancen". Was mich ein bisschen verwirrt, ist das Band 2 und 3 der vierbändigen Reihe von einer anderen Übersetzerin übersetzt werden sollen, als Teil 1 und 4. Hoffentlich hat das keinen bzw. nur einen gewissen Einfluss auf die Qualität der Geschichte.
Ich gebe diesem Buch nicht volle fünf Sterne, weil verglichen mit beispielsweise "Die Sache mit Callie und Kayden" immer noch ein Stückchen Genialität fehlt. Nichtsdestotrotz ist dieses Buch wirklich gelungen und ein echtes Highlight!

   
 bis  Sterne

Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Das stimmt, das Büchlein ist gerade in aller Munde. Trotzdem ist deine Rezi eine der ersten die ich mir wirklich durchgelesen habe. Das die Protagonistin mal ein ganz normales Mädel ist und nicht die unschuldige Jungfer (mit solchen Protas tu ich mir immer sehr schwer) gefällt mir schonmal und wenn dann auch noch die Story stimmt, muss ich mir dieses Buch wohl auch zulegen! :D Vielen Dank für den Tipp!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Danke für deinen Kommi! Hach ja, die unschuldigen Jungfern... es kommt drauf an, wie das gemacht ist, aber in manchen Fällen kann mir das unheimlich auf die Nerven gehen. Dementsprechend sehr mochte ich Fable ;)
      Schön, dass ich dir was empfehlen konnte. Ich freu mich auch auf deine Meinung, wenn du das Buch liest, hoffentlich gefällt es dir auch so gut!

      LG Biene

      Löschen